Werbung

Sicherheit für Babys mit Treppen im Haus

Wo drauf sollte ich achten wenn ich ein Baby und eine Treppe im Haus oder der Wohnung habe?

Nun als erstes würde ich mir pro Etage eines dieser Treppenabsperrgitter einbauen. Es gibt verschiede Möglichkeiten, so können Sie Türschutzgitter zum einklemmen oder anschrauben kaufen.

SetzstufeAls nächstes würde ich

schauen ob ich eine Treppe mit oder ohne Setzstufe, also eine offene Treppe, habe.
Wenn Sie eine offene Treppe haben ist Vorsicht geboten. Je nachdem wie groß der Stufenabstand ist,

besteht die Möglichkeit dass das Baby den Kopf zwischen den Stufen durch steckt und festklemmen bzw. viel schlimmer durchrutschen kann. Der Abstand zwischen den Stufen bei Treppen mit Babys im Haus sollte nicht mehr als … Info folgt.

Wenn keine Setzstufe verbaut ist, besteht die Möglichkeit eine Leiste zwischen die Trittstufen zu schrauben oder an der Rückseite der Treppe ein Brett gegen zu schrauben. Bedenken Sie das man beim abschrauben von dem Brett später die Schraubenlöcher sieht und die wieder geschlossen werden müssten.

Sicherheit für Babys mit TreppenLeiste-BabyschutzTreppenstufe-Brett-Babyschutz

Um die Leisten zwischen den Trittstufen auf zuschrauben brauchen Sie einen Winkelaufsatz für den Schrauber.

Außerdem sollten Sie schauen ob die Treppe irgendwo Ecken und Kanten hat. Es gibt Kantenschoner die Sie auf Ecken Kleben können.

Kleinkinder nehmen alles was ihnen vor die Schnutte kommt in die selbige. Also sollte man da rauf achten dass es keine Kleinteile, wie zum Beispiel Kunststoffecken oder Zierleisten gibt, die sich von der Treppe lösen können.

Die Farben und Lacke sollten nirgendwo abblättern, denn solche kleinen Leckerbissen verschwinden auch im Mund.

Wenn ihre Treppe glatt ist sollten Sie sich überlegen ob Sie die Trittkante mit einem Anti Rutsch Streifen versehen.

Die Klebestreifen werden einfach an der Trittkante der Trittstufe aufgeklebt und verhindern so das ausrutschen auf der Treppe.