Werbung

Voraussetzungen beim Kauf einer Treppe

Was sollte ich beachten wenn ich eine fertige Treppe kaufen möchte?

Hier eine kleine Checkliste wo drauf Sie beim Treppen kaufen achten sollten.

– Bestellzeitraum für die gewünschte Treppe raus bekommen.

– Es gibt Onlinehändler bei denen können Sie die Treppen als Lagerware bestellen.

Hier ist zum Beispiel der Otto Versand oder Treppen Intercon zu empfehlen. Beide haben Treppen von verschiedenen Anbietern auf Lager.

– Vergleichen Sie die Preise hier können Sie je nach Angebot mehrere 100 Euro sparen.

– Bei vielen Anbietern müssen Sie Wartezeiten von 2- 6 Wochen einplanen.

– Wie groß ist der Bereich in dem Sie ihre Treppe unterbringen möchten oder können. Wie groß ist das Treppenauge? Also sollten Sie jetzt schon die Art oder Form der Treppe festlegen.

– Ist die Treppe öffentlich begehbar sind Sie verpflichtet die DIN 18065 einzuhalten. Die deutschen Herrsteller von Fertigtreppen werden sich auch bei ihrer privaten Treppe an die DIN Norm halten.

1. gesetzlich gefordert ist eine Durchgangshöhe von 2,00 m

2. laut DIN Norm sollte die Treppe in Einfamilienhäusern mind. 80 cm breit sein.

3. Das Treppengeländer ( die Umwehrung ) sollte zwischen 90 und 101 cm Hoch sein.

4. im Obergeschoss sollte die Treppenöffnung komplett mit einem Treppengeländer umfasst sein.

5. der Abstand zwischen den Geländerstäben / Tralien sollte max. 12 cm sein.

 

Steigung– Wohnen Schwangere Frauen, kleine Kinder oder ältere Personen in den Räumlichkeiten in denen die Treppe eingebaut wird?

– Bedenken Sie beim Kauf der Treppe dass Sie auch nicht jünger werden und ein benutzerfreundliches Steigungsverhältnis ihren Aufstieg erleichtert. Die optimale Steigung ist mit 17 cm angegeben wenn sie niedriger ist wird der Aufstieg leichter.

–  wenn Sie Babys und Kleinkinder im Haushalt haben sollten Sie zur Sicherheit ihres Babys bei offenen Treppen ohne Setzstufe den Abstand den Trittstufen beachten. siehe Beitrag „Sicherheit für Babys mit Treppen im Haus

Befindet sich die Wohnung oder das Haus im Rohbau

– Sie müssen vom Meterpunkt die Oberkante vom fertigen Fußboden (OKF) in beiden Etagen ermitteln und von OKF zu OKF ausmessen.

– Sie können während der Bauphase eine Bautreppe anmieten. So ersparen Sie sich Ärger wegen eventueller Schäden durch Handwerker. Außerdem können Sie den Lieferzeitpunkt ihrer Treppe selber bestimmen, denn oftmals verzögert sich der Bau aus verschiedenen Gründen.

 

Besitze ich die Fähigkeiten eine Fertigtreppe selber einzubauen ?

mit ein wenig handwerklichen Geschick können Sie die Treppe selber aufbauen.

Die meisten Fertigtreppenanbieter liefern eine Bauanleitung oder sogar einen Link zu einer Videoanleitung mit.

Sie haben natürlich die Möglichkeit die Treppe aufbauen zu lassen.

Hierfür gibt es mit Sicherheit Treppenbau Firmen in ihrer Region oder Arbeitsvermittlungsportale wie blauarbeit oder myhammer.de bei denen Sie ein Angebot abgeben und sich die Baufirmen auf ihr Angebot mit Preisvorstellungen bewerben.